• Spots
  • Statusupdates
    1
  • Fotos
    0
  • Kommentare
    0

Nachhaltig Reisen Test

Ferien, Urlaub, Freizeit – zieht’s Dich in die weite Ferne oder kann es auch die nähere Umgebung sein? Wohin muss Deine Reise gehen?


Wo fängt bei Dir der Urlaub an?

Wie häufig geht’s in fremde Gebiete?


Einige spannende Transportmöglichkeiten - das kommt für Dich in Frage:

Wie entdeckst Du Dein Urlaubsziel?

Wann bist Du das letzte Mal mit dem Zug gefahren?


Urlaubs-Aktivitäten – das kommt für Dich in Frage:

Kurz vor der Abfahrt – Erholungspause auch für Dein Zuhause. Was machst Du, bevor Du die Tür abschließt?

Wie beurteilst Du Deine Unterkunft?


Das ultimative Hotel-MUSS!

Deine Unterkunft ist am ehesten:

Was ist Dein perfekter Traumurlaub?

Wenn du Urlaub hast, dann wird der auch genutzt. Am besten mehrmals im Jahr und dann ans Meer. Rein in den Flieger und abschalten. In einem All inklusive Hotel sich im Spa und am Buffet verwöhnen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Und wenn du dir die Umgebung anschaust, dann am besten ohne viel Bewegung – rein in den Bus und los. So sieht Urlaub aus! Eine Auszeit nur für dich!

Tipps, um noch nachhaltiger zu reisen

  • Dein Urlaub ist nur für dich. Aber es ist auch möglich, bei deinem Urlaub an die Natur zu denken. Zum Beispiel kann man tolle Urlaubsziele mit der Bahn erreichen, z.B. unter www.fahrtziel-natur.de/ameropa . Diese Art zu reisen schont die Natur mehr, als jeden Sommer in den Flieger zu steigen. Mittlerweile gibt es tolle nachhaltige Hotels, in denen du genauso gut entspannen kannst aber gleichzeitig etwas für die Umwelt tust. Oder erkunde deine Umgebung auf dem Rad, du entdeckst eine andere Kultur machst dabei Sport und wirst sonnengebräunt.
Du bist ein
Reise-Egoist
und hast
1 - 12 Punkte

Du bist auf dem richtigen Weg. Urlaub ist schön
und er soll dich entspannen. Trotzdem muss es
nicht jedes Jahr nach Malle gehen. Gerne auch mit der Bahn in ein nahes Ziel, und wenn ein ferner
Kontinent lockt, dann lieber etwas länger den
Urlaub genießen und dafür nur alle paar Jahre fliegen. Urlaub ist die Vielfalt und die Abwechslung. Du probierst gern auch die regionalen Kostbarkeiten, aber kommst auch gern auf dein gewohntes Essen zurück. Abenteuer und Eigeninitiative bringen Spaß, aber im Urlaub schaltest du auch gern mal ab und lässt dich verwöhnen oder bei einer Stadtrundfahrt berieseln.

Super, du machst dir bereits beim Reisen Gedanken um deine Umwelt.

Tipps, um noch nachhaltiger zu reisen

  • Weniger fliegen: der CO2 Ausstoß bei einem Langstreckenflug ist eine enorme Umweltbelastung. Fahre stattdessen lieber mit dem Zug ins Zielgebiet, z.B. Naturreiseangebote, www.fahrtziel-natur.de.
  • Nachhaltige Unterkunft wählen: Es gibt bereits zahlreiche Hotels mit dem CSR-Siegel, welches bestätigt, dass in dem Hotel nachhaltig gewirtschaftet wird.
  • Den Urlaubsort klimaschonend mit dem Rad oder zu Fuß erkunden.
  • Auf Regionale Küche umsteigen.
  • Urlaubsort mit gutem öffentlichen Verkehrsnetz wählen.
  • In deinem Zuhause: Stecker raus!
Du bist ein
Reise-Azubi
und hast
13 - 24 Punkte

Wenn es für dich in den Urlaub geht, muss es nicht die weite Ferne sein. Ein Erholungsnahziel ist dir genauso lieb um zu entspannen. Dazu gehört für
dich auch, die Natur zu Fuß zu entdecken und die Region auch kulinarisch kennenzulernen. Es muss nicht immer ein 4 Sterne Hotel sein, sondern auch gern mal ein Campingtrip mit dem eignen Rad. Du reist mit wenig Gepäck und gehst sicher, dass in deinem Zuhause in deiner Abwesenheit nicht unnötig Strom verbraucht wird. Urlaub für dich und die Natur!

Super, du reist wirklich nachhaltig! Weiter so!

Du bist ein
Reise-Profi
und hast
25 - 36 Punkte